06.01.2022

Partnerschaftsgottesdienst
Bildrechte: Thomas

Am 6. Januar waren viele Mitglieder des AK Asaroka in Neu-Ulm, um hier nach zwei Jahren wieder einen tollen Partnerschaftsgottesdienst zum Thema „Nähe trotz Distanz - Distanz trotz Nähe" zu gestalten. 

Partnerschaftsgottesdienst in Neu-Ulm

Am 6. Januar waren viele Mitglieder des AK Asaroka in Neu-Ulm, um hier nach zwei Jahren wieder einen tollen Partnerschaftsgottesdienst zum Thema „Nähe trotz Distanz - Distanz trotz Nähe" zu gestalten. 

Neben der mündlichen Vorstellung des Arbeitskreises, der Partnerschaft zu Asaroka in Papua-Neuguinea und den Hin- und Rückbegegnungen, gab es auch interessante, anschauliche Bilder für die Gottesdienstbesucher:innen zu sehen. 

Während des Gottesdienstes sangen wir ausgesuchte Lieder auf Tok-Pisin (Landessprache in PNG) und auf Deutsch. Nach so langer Zeit war dies ein tolles Gefühl, endlich wieder gemeinsam zu singen. Dominique Simon, begleitete uns bei den Liedern auf der Gitarre und sprach den Segen auf Tok Pisin. 

Ein Höhepunkt war die Predigt des Arbeitskreises, zusammen mit einem aussagekräftigen Anspiel. Da waren zwei völlig unterschiedliche Personen aus Deutschland und Papua zu sehen. Zwischen ihnen die große Distanz. Während dem Anspiel bauten wir eine Brücke mit Bausteinen, wie z.B. Vertrauen, Zusammenhalt und Offenheit, die sie näher zueinander bringen sollten. 
Am Ende konnten beide über die Brücke zueinander laufen und sich umarmen. 

Felix Henkelmann rundete den Gottesdienst gekonnt ab. Es war ein sehr schöner Gottesdienst.

Bericht von Johanna Lenz 
(Mitglied des Jugendarbeitskreises Asaroka der Evangelischen Jugend im Dekanat Neu-Ulm)

Bilder: H.-P. Thomas

zurück