Herzlich willkommen

auf der Homepage der Evangelisch-lutherischen Petrusgemeinde in Neu-Ulm!

Logo offene Kirche
Bildrechte elkb

Sie erreichen uns über das Pfarramt

Petrusplatz 8 | 89231 Neu-Ulm | Tel.: 0731 / 974 86 - 50

Pfarramt.Petrus.neu-ulm@elkb.de

Öffnungszeiten Pfarrbüro
Mo, Di, : 10.00-13.00 Uhr
Do: 14.00-16.00 Uhr

Die Petruskirche ist die evangelische Stadtkirche von Neu-Ulm.
Die rund 3400 Gemeindemitglieder leben in der Neu-Ulmer Innenstadt und den angrenzenden Außenbezirken.

Die Petrusgemeinde versteht sich als ein offenes Haus mit vielen Wohnungen (Johannes 14,2) mit viel Platz für verschiedene Formen, den christlichen Glauben zu leben und neu zu entdecken. Gerne sind wir für Sie da.


Logo - Petrus klingt gut
Bildrechte SPIESZDESIGN

Die Orgel muss saniert werden,

damit sie die Petruskirche wieder mit neuem klanglichem Leben erfüllen kann. Die Orgelpfeifen werden hierbei nicht nur gesäubert und saniert, sondern zudem „neu gedacht“ und zu einem neuen Gesamtwerk verbunden. Kurzum: Wir wollen unserer Orgel „eine neue Seele“ geben. 

Wie brauchen Ihre Unterstützung für die Orgelsanierung.
Spenden Sie für „Petrus klingt gut"
mehr lesen

Spendenkonto 
Empfänger: Evang.-Luth. Gesamtkirchenverwaltung
Bank: Sparkasse Neu-Ulm
IBAN DE19 7305 0000 0430 0178 55 
BIC BYLADEM1NUL 
Verwendung „Petrus klingt gut“ + Ihr Name und Adresse
 


Maskenempfehlung

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Petruskirche,

mit den kühlen Herbst- und Wintertemperaturen steigt die Zahl der Erkältungskrankheiten und auch im 3. Jahr der Pandemie immer noch die Zahl der Corona-Infektionen.
Wir möchten Ihnen zu ihrem eigenen Schutz empfehlen, beim Gottesdienst und bei Veranstaltungen in der Petruskirche eine FFP2 Maske zu tragen. Am Eingang finden Sie Masken, die wir Ihnen gerne schenken.
Es grüßt sie herzlich
Der Kirchenvorstand der Petruskirche


Aktuelles

Mitwirkende gesucht

Spielszenen in der Gründonnerstag-Andacht

Auch in diesem Jahr wird es wieder am Gründonnerstag eine abendliche Andacht geben, also am 6. April.
Wir möchten die biblischen Ereignisse an diesem Abend und der darauffolgenden Nacht mit Hilfe von Spielszenen den Besucher:innen nahebringen. Um das umsetzen zu können, wird Theaterregisseur Thomas Dietrich passende Szenen schreiben und einstudieren.

Wer Interesse daran hat, mitzuspielen, melde sich bitte bis zum 26. Februar im Pfarramt bei Frau Wurm unter 0731 – 974 86-50. 

Action - Spiel - Besinnung

25./26.02. - Vater-Kind-Wochenende 2023

Bei Wasserschlachten im hauseigenen Hallenbad, einer Nachtwanderung, Spielen, Workshops und mehr werden wir eine biblische Geschichte entdecken.
Bei Vollpension lassen wir es uns gut gehen! Und Esel Fridolin ist natürlich auch wieder mit dabei.